Hörgenuss für daheim und unterwegs

Ich setze daheim und unterwegs unterschiedliche Geräte für die Wiedergabe bzw. Übertragung von Musik ein. Mittlerweile hat sich dabei sogar eine ganz schöne Sammlung bei mir eingefunden. Jedes Gerät hat hierbei seinen besonderen Einsatzort und Einsatzzweck.

Wie die Musik jeweils auf die Abspielgeräte kommt, will ich hier nicht besprechen. Die kann man direkt im Gerät ablegen, von USB-Stick oder SD-Karte lesen, von einem NAS streamen oder gar direkt aus der Cloud. Hier geht es darum, wie die Musik aus dem Gerät möglichst praktisch und gut an Deine Ohren kommt.

Ich beschreibe hier diese Geräte:

  • Logitech Bluetooth Adapter
  • UE Mobile Boombox
  • Apple TV
  • Klipsch S4i
  • Koss Sportapro
  • Wand 1.0 (persönlicher Geheimtipp)

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,

Passt ma auf, ihr Napfsülzen – Umgang mit schwierigen Kunden

Dieser Twitter-Dialog ist ein Beispiel für sehr professionelles Verhalten:

Kunde:

SO! Passt ma auf, ihr Napfsülzen!! Wegen eurer Spotitfy-KRANKHEIT is mein Datenvolumen AM ARSCH!! von wegen zählt nicht!!


Antwort Telekom:

Pass ma op, mein Froind. Streaming wird vom Volumen ausgeschlossen. Offline verfügbar Machen nicht. Noch Fragen, ODER WAS? ^an

Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

A+ für Apple als Serviceoase in der Dienstleistungswüste

In meinem Blog habe ich immer wieder über mehr oder wenigen guten Service geschrieben. Üblicher ist ja meist das Schimpfen über schlechten Service.

Hier möchte ich Beispiele für tollen Service aufführen, den ich erfahren habe. Die lokalen Firmen hebe ich meist durch positive Bewertungen beim Bewertungsportal Qype hervor. Für einen größeren Bezugsrahmen möchte ich jedoch hier einige Firmen in meinem Blog herausheben. Heute: Apple.

Meine Beschwerde über iTunes Abo von Watchever

Am 31.5.2013 bekam ich von iTunes eine Abbuchung für einen Service mitgeteilt, den ich schon gekündigt glaubte. Also schrieb ich den Apple Support über ihr Formular an – an einem Samstag früh um 8 Uhr.

Weiterlesen ›

Getagged mit: , ,

De-Mail und E-Postbrief – im Jahr 2013 noch nutzlose Beta-Versionen

Immer wieder taucht in den Medien oder auch im Briefkasten Werbung für die neuen, sicheren Alternativen zur E-Mail und Briefpost auf. Gerade jüngst beschwerte sich die Post beim Bundesrat, dass sie sich mit ihrem Dienst gegenüber dem De-Dienst diskrimiert fühle.

Gemeint sind diese Dienste:

  1. E-Postbrief von der Deutschen Post AG
  2. De-Mail von anderen Anbietern (u.a. GMX und Telekom)

Da stellen sich natürlich viele Fragen. Zum Beispiel:

  1. Was ist De-Mail – und wozu brauche ich das?
  2. Was kostet mich das?
  3. Wie sicher ist De-Mail?
  4. Wie unterscheidet sich das vom E-Postbrief?
  5. Wie sicher ist der E-Postbrief?
  6. Brauche ich das, um E-Mails von meiner Bank oder vom Amt zu bekommen?
  7. Was muss ich jetzt tun?

Um diese Fragen geht es hier nicht! Denn hierzu hat schon Spiegel Online einen schönen Artikel geschrieben.

Es geht vielmehr darum, meine eigenen Erfahrungen mit den Diensten zu beschreiben und sie zu bewerten.

Ich beschreibe also

  • Anmeldung
  • Nutzung
  • Kundenservice
  • Sicherheit
  • Preis (Update 29.05.2013) Weiterlesen ›
Getagged mit: , , , , ,

7 Tipps für die Hochzeitsfotografie

Der Fotograf Herr Tepass hat jüngst auf der Hochzeit des Bruders der besten Ehefrau von allen fotografiert.  In meinem Blogpost über die Tools zur Hochzeitsplanung habe ich am Rande auch Tipps zur Hochzeitsfotografie aufgenommen. Hier steht das im Zentrum:

Es prüfe, wer sich ewig bindet, wie man das perfekte Abbild findet.

Herzchenschirm (Amazon) als Dual-Use Produkt:
Bei Regen bewährter Schutz gegen Wasser. Bei Bewölkung ein guter Reflektor.
  1. Lass den Profi ran
  2. Schaut in die teure Kamera
  3. Copy with pride
  4. Sei Dein Location-Scout
  5. Behalte die Datenhoheit
  6. Drehe an der Uhr
  7. Behandle den Fotografen wie einen Gast

Weiterlesen ›

Getagged mit: , , ,
Top